Großartige Spende zum 'Einheitskonzert'

Knapp 22.000 € betrug der Erlös des diesjährigen Konzerts des Sinfonieorchesters in der Wuppertaler Stadthalle zum Tag der Deutschen Einheit 2018. Er kam in voller Höhe unserer  Telefonseelsorge zugute.

Freudestrahlend konnten Vertreter der Telefonseelsorge den Scheck direkt von der Bühne der Stadthalle mit nach Hause nehmen: Bei der Übergabe von links: Oberbürgermeister Andreas Mucke, Pfarrer Joachim Hall (TS), Superintendentin Ilka Federschmidt, Gisela Felder (TS), Stadtdechant Dr. Bruno Kurth, Pfarrerin Jutta Heckel-Korsten (TS).

text: ör/wj
foto: karl federschmidt