Herzlich willkommen bei der TelefonSeelsorge Wuppertal

Die TelefonSeelsorge Wuppertal ist eine Einrichtung der evangelischen und katholischen Kirche der Stadt. Sie bietet Menschen rund um die Uhr telefonische Hilfe in Not- und persönlichen Krisensituationen an.

Diesen Dienst ermöglichen zur Zeit 80 ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir suchen stets engagierte Frauen und Männer, die Zeit und Interesse hätten, bei der TelefonSeelsorge mitzuarbeiten.
Näheres zur Ausbildung finden Sie hier.

Melden Sie sich bei uns über das Verwaltungsamt der Evangelischen Kirche Wuppertals: 0202 / 97 440 0 oder unter:

info@telefonseelsorge-wuppertal.de

Samstag, 10. März: Info- Stand in den City-Arkaden

Am Samstag, dem 10. März, können Sie sich von 15 - 20 Uhr über die Arbeit der Wuppertaler TelefonSeelsorge informieren. Und zwar an einem ungewöhnlichen Ort: in den Wuppertaler City-Arkaden im Herzen Elberfelds.

Im Rahmen mehrerer Tage unter dem Motto "So geht Ehrenamt", die die Freiwilligenagentur "Zentrum für gute Taten" organisiert, ist unsere Stelle mit einem interaktiven Info-Tisch vertreten.

Präses auf Heiligabend- Besuch

v.l.n.r.: H. Jung, K. Büssow, G. Felder, M. Rekowski, J. Hall, J. Heckel-Korsten

Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, besuchte am Morgen des 24. Dezembers die TelefonSeelsorge Wuppertal und überbrachte den Ehrenamtlichen Grüße und Dank für Ihr Engagement.

Eine ausführliche Berichterstattung findet sich hier.

Willkommen: Jula Heckel-Korsten

Superintendentin Ilka Federschmidt, Pastorin Jula Heckel-Korsten,
Pfarrer Joachim Hall (kommissarischer Leiter der TS) und Konrad
Brendler vom Mitarbeiterrat (v.l.n.r.)


 

Pastorin Jula Heckel-Korsten ist seit September neu im Team der Hauptamtlichen in der Wuppertaler TS. Sie wird in einem Dienstumfang von 50% die Leitung unterstützen; in der Aus- und Fortbildung sowie in der Supervision tätig sein.

TelefonSeelsorger/innen auf Fahrt

Über 50 Wuppertaler TelefonSeelsorgerinnen und - Seelsorger gingen Mitte Oktober wieder auf Fahrt zur Jahrestagung im Wermelskirchener Tagungshaus "Maria in der Aue." Pfarrer Joachim Hall, derzeit Leiter der Wuppertaler Stelle, und Pastorin Jula Heckel- Korsten (Foto - die Ehrenamtlichen bleiben in der TS anonym!) leiteten die Tagung.